Ein König namens Buchs

Ein feiner Herr im grünen Zwirn.

 

 

 

 

App

 

     Die Sippe hat viele Originale

Seit 15 Jahren spezialisiert auf die Buchsbaumzucht

Mehr als 40 verschiedene Buchssorten

1 A Gärtnerqualität direkt aus der Buchszucht

   Sortenechte rein biologische Vermehrung.

Buchsbaum beweist seine Robustheit, sowie seine Anpassungsfähigkeit in jeder

gärtnerischen Verwendung. Diese vielfältige Variationsbreite macht den Buchs zur einer aufregenden Gehölzart. Ob bewurzelter Steckling oder Jungpflanzen, mit Topfballen oder ohne.

Wir sind Ihr richtiger Anspechpartner.

          Schaffen Sie sich Ihren eigenen formalen Bereich in Ihrem Garten.

        Eine kleine Beeteinfassung, ein Knotengarten oder einige Formpflanzen.

Mit ein wenig Geschick und unseren Pflanzen lassen sich viele

Vorhaben verwirklichen.

Wir liefern zu Ihrem Wunschtermin

gegen Rechnung, keine Vorkasse oder Nachname.

Und ab 100 € Umsatz kostenlose Lieferung, Service von Anfang an.

Gerne reserviere ich Ihnen jetzt schon Pflanzen für das Frühjahr.

Reservierung

 

 

 

 

 

 

S6301253           S6301271        Scan0002

 

 

"Denn Gärten sind von Königen gebaut, die eine kleine Zeit sich drin vergnügen."  von Rainer Maria Rilke


Blauer Heinz
49,00 € *
Neu
Health-Mix
14,95 € *
Aborescens
0,44 € *
Neu
Golden Triumph
1,79 € *
Neu
Golden Triumph
2,49 € *
Aborescens
39,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Mittlere Sorten

Buchssorten für größeres

Niedrige Sorten

Buchssorten für niedriges

 

Raritäten Sorten

Schöne, seltene, Sorten-Raritäten etwas für Sammler

 

Alle Sorten

Aufzählung aller verfügbaren Sorten

Über uns

Über uns

Ab 100 Euro liefern wir innerhalb Deutschland (ohne Inseln) Versandkostenfrei

Health-Mix Dünger

Vom Buchsbaumzüchter empfohlen

Buxbaumzünsler

Buxbaumzünsler

und was man dagegen macht!

Der Schädling bedroht den Buchsbaum in Hausgärten sowie genauso in öffentlichen Parkanlagen. Er frist nicht nur die Blätter, sondern nagt auch die Rinde des Buxbaumes ab.

Der Buchsbaumzünsler - eingeschleppt aus Ostasien - beginnt schon zeitig im Frühjahr mit der Schädigung der Wirtspflanze. Die gelb-grün-schwarz gestreiften Raupen können bis zu 5 cm lang werden. Da sich der Schädling rasch vermehrt, es können zwei bis drei Generationen pro Jahr gebildet werden, ist ein schnelles vorgehen ratsam. Wenn alle Blätter vertilgt sind, scheuen die Raupen sich nicht und nagen auch die Rinde der Triebe ab. Somit ist ein totales absterben der Pflanze zu befürchten.

Als Bekämpfungsmaßnahme für den Kleingarten empfiehlt sich zunächst das Absammeln der Raupen und das Herausschneiden der Gespinste.

 

Ein systemisches rein biologisches Spritzmittel auf der Basis des Bacillus thuringiensis

Xen Tari

Wird von der Pflanze aufgenommen, innerhalb der Pflanze verteilt und beim fressen an die Raupe weiter gegeben. Diese stellt nach ca. einer Stunde das Fressen ein und stirbt nach spätestens 24 Stunden ab.